Bild

Gähwiler Fondue

400 g grob geraffelter Gähwiler Bergkäse mild
400 g grob geraffelter Schwingerkäse Kurz-Lätz
3,5 dl Weisswein
1 TL Zitronensaft
4 gestrichene TL Maizena
1 Gläschen Grappa
Pfeffer und Paprika
Knoblauch- sowie weitere Käsegewürze

(Rezept für 4 Personen)

Caquelon mit der Knoblauchzehe ausreiben. Beide Käsesorten, den Weisswein, den Zitronensaft und die mit wenig Wasser angerührte Maizena ins Caquelon geben. Unter Rühren aufkochen bis der Käse geschmolzen ist. Das Fondue mit Grappa, Pfeffer, Paprika und weiteren Gewürzen abschmecken.

Tipp: Das Gähwiler Fondue schmeckt auch besonders gut mit geschwellten Kartoffeln anstelle von Brotwürfeln.

En Guete!


Schwinger-Fondue

800 g grob geraffelter Schwingerkäse Kurz-Lätz
4 dl saurer Apfelwein
4 cl Obstbranntwein oder Calvados
2 gestrichene TL Maizena
1 Schuss Zitronensaft
frisch gemahlener weisser Pfeffer
frisch geriebener Muskatnuss
Knoblauch- sowie weitere Käsegewürze

Caquelon mit der Knoblauchzehe ausreiben. Zitronensaft, Apfelwein,
Pfeffer und Muskat vermischen und aufköcheln. Den Käse unter Rühren hinzufügen und aufkochen lassen. Maizena mit Obstbranntwein oder Calvados auflösen und unter Rühren beifügen. Servieren.

Tipp: Ich empfehle Ihnen dazu einen frischen, kühlen Saft der
Mosterei Möhl oder ein Schwingertröpfli von der Rutishauser AG.

En Guete!


Dani Bösch empfiehlt:

Für den perfekten Genuss braucht es nicht mehr! Probieren Sie einmal den Kurmann Bergkäse mit Öl, Essig und Pfeffer – einfach eine sensationelle Gaumenfreude.
Käse, kombiniert mit Feigensenf oder ausgewählten süss-scharfen Früchtechutneys und einem Glas Rotwein geniessen – dafür würde ich im Sägemehl eine glatte «10» geben. Wer eher auf einen «Gestellten» tendiert, der ergänzt ein Früchte- resp. Birnenbrot oder ein handgefertigtes Bauernbrot mit Butter. Walnüsse, Äpfel, Trauben, scharfe Senffrüchte und Birnen (auch getrocknet) runden den Käsegenuss perfekt ab und werden nicht erst beim «Schlussgang» eingesetzt. Und zu guter Letzt: Für «Kranzschwinger» taugt auch Honig; träufeln Sie ein wenig flüssigen Honig über den Käse, und Sie erleben eine überraschende Verschmelzung, die den Gaumen in Siegespose bringt.

En Guete!

Aktuell

Käsekeller-Verkauf

Käsekellerverkauf: 22. Dezember 8 - 14 Uhr 


Käserei Kurmann, 9534 Gähwil, T 071 931 12 58, info@kurmann-kaeserei.ch